Samstag, 25. Dezember 2010
Weihnachten
"Ist das Dogma 95?", frage ich Gottfried?
Gottfried weiss, was ein Dogma ist, ist aber historisch benachteiligt.
"1895? Keine Ahnung, was das für ein Dogma sein soll. Gibts hier nur eine Szene oder was?"
Aber hinter und erklingt schon wieder das laute Rattern des Super-8-Films und wir werden in ein weiteres Zimmer gedrängt.
"Gleiche Szene, diesmal im Kinderzimmer! Gleicher Text! Sina, sag wieder garnix, nimm die Schultern und die Augenlieder weiter runter! Noch eine Stufe depressiver! Hier, Georg, zeig Sina nochmal, wo sie die Schultern in der Wohnzimmerszene hatte!"
Großartig. Wir wandern durch das Haus, Zimmer für Zimmer, und spielen dieselbe Szene, wieder und wieder. Spucke und Blut spritzen aus den Mündern, Eiter aus dem vorderen Stirnlappen fließt über die Ohren aus.
Jedes Jahr. Gleiches Hause, gleiche Zimmer, gleiche Szene, gleicher Text. Weihnachten.

... comment

...bereits 1174 x gelesen